Linux KNOWLEDGE by Spreech 

 home |
Too Cool for Internet Explorer

Word – Text verstecken (hidden Text)

Bloged in Problembehebung by manuel.schwab Sonntag August 18, 2013

Danach habe ich lange gesucht:
http://web363.serverdrome.eu/weissweb/index.php/word2010/wordtipps/11-word2010/11-word2010-3

„Sie drucken ein Dokument mit Dokumentnamen und eventuell sogar mit Pfadangabe aus. Damit können Sie es später leichter wiederfinden. Interessant ist dies nur für Sie, andere verwirrt dies oder gibt Informationen Ihrer Datenstruktur wieder und schaut zudem auch nicht gut aus. Oder Sie machen sich Notizen in Ihr Dokument, die nur für Sie wichtig sind. Daher ist ein unsichtbarer Text im Dokument gut zu gebrauchen.

Um z.B. den Dokumentnamen und Pfad in Ihrem Dokument zu verbergen markieren Sie diese und verwenden den Shortcut: [Strg]+[Shift]+[h]. Dieser formatiert Ihren markierten Text als verborgen (hidden). Wenn Sie den Shortcut nochmals betätigen hebt dieser die Formatierung wieder auf. Schalten Sie die Steuerzeichen ein, so können Sie den verborgenen Text gepunktet unterstrichen sehen.
Der Text wird am Bildschirm dargestellt, aber beim Ausdruck nicht.
Verborgener Text kann auch ausgedruckt werden, indem Sie dies explizit in Datei –> Optionen –> Anzeige –> Ausgeblendeten Text drucken

Mitunter dürfen Textbereiche zwar auf dem Bildschirm, nicht aber auf dem Papier erscheinen. Etwa Hinweise an andere Autoren oder eigene Notizen, die im späteren Druck nichts zu suchen haben. Auf dem Papier sollen die Bereiche verborgen bleiben und nachfolgende Texte entsprechend aufrücken. Mit folgendem Trick kein Problem. Zum Verstecken von Textpassagen gibt es die Formatierungsoption „Ausgeblendet“. Einfach die Textstelle markieren und im Dialogfenster „Format | Zeichen“ (bei Word 2007 Rechtsklick und Befehl „Schriftart“) das Kontrollkästchen „Verborgen“ bzw. „Ausgeblendet“ ankreuzen. Die so markierte Textpassage verschwindet zunächst auch auf dem Bildschirm. Mit der Option „Alles anzeigen“ (Tastenkombination [Strg]+[Shift/Umschalten]+[+]) wird sie aber wieder sichtbar und lässt sich bearbeiten oder ergänzen. Zur besseren Kennzeichnung wird er mit einer gepunkteten Linie unterstrichen. Auf dem Papier erscheinen die ausgeblendeten Passagen nicht. Stattdessen rückt Word den nachfolgenden Text automatisch auf. Wer möchte, kann auch den verborgenen Text zu Papier bringen. Hierzu muss im Dialogfenster „Optionen“ im Bereich „Anzeigen“ das Kontrollkästchen „Ausgeblendeten Text drucken“ angekreuzt sein.“

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k