Linux KNOWLEDGE by Spreech 

 home |
Too Cool for Internet Explorer

externe HDD automatisch mounten

Bloged in Problembehebung by manuel.schwab Montag März 5, 2007

Wenn es Probleme gibt, dass die externe HDD nach dem Debianstart nicht verfügbar ist muss man wie folgt rangehen:

fdisk -l ausführen

Antwort z.B.
Disk /dev/sdb: 200.0 GB, 200049647616 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 24321 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdb1               2       24321   195350400    f  W95 Ext’d (LBA)
/dev/sdb5               2       24321   195350368+  83  Linux
Man sieht dass die Festplatte den Platz /dev/sdb5 hat.

nano /etc/fstab

folgende Zeile hinzufügen:
/dev/sdb5       /media/extern   ext3    defaults        0       0

Danach reboot und es geht :-)

Probleme kann es allerdings geben wenn ein anderes USB Gerät mal angeschlossen wird und dieses evtl. sdb zugewiesen bekommt. dann könnte die externe hdd evtl. sdc heißen.
Auch dieses Problem kann jedoch behoben werden, mehr dazu hier in Kürze.

Danke: http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?p=1509218#post1509218

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k