Linux KNOWLEDGE by Spreech 

 home |
Too Cool for Internet Explorer

Verzeichnisschutz mit htaccess und htpasswd

Bloged in Server by manuel.schwab Sonntag April 29, 2007

Man überlegt sich zuerst ein Passwort und verschlüsselt dies.
Dies kann auf folgender Seite leicht gemacht werden:

http://de.selfhtml.org/servercgi/server/htaccess.htm#verzeichnisschutz

Das verschlüsselte Passwort nimmt man dann, und schreibt es in eine Datei namens .htpasswd

Die Datei speichert man in einem Ordner ab, bei mir /files/

Danach erstellt man eine Datei namens .htaccess mit z.B. folgendem Inhalt:

AuthType Basic
AuthName „Privater Bereich“
AuthUserFile /files/.htpasswd
require user Test

Bei require user wird eingegeben, wie der Username sein muss.
Das entsprechende Passwort dazu wird aus der datei .htpasswd geholt.

Die Datei .htaccess ist in dem Indexverzeichnis abzulegen, welches geschützt werden soll.

Es lassen sich auch mehrere User mittels Userlist anlegen usw.
Mehr Infos hierzu unter:

http://de.selfhtml.org/servercgi/server/htaccess.htm#verzeichnisschutz

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Powered by Wordpress, theme by Dimension 2k